Facebook Kontakt Online Ergebnisse Online Termin buchen Probenahme Handbuch

Welche Dokumente müssen Sie ins Labor bringen?

Gesundheitsdokumente

Während Ihres Besuchs im Labor für Ihre Probe, bitte bringen Sie uns:

  • Das Rezept des Arztes (falls Sie eins haben) mit der Liste der Labortests, die durchgeführt werden sollen, und das von weniger als einem Jahr stammt.
  • Ihre Gesundheitskarte oder Ihr Sozialversicherungsnachweis.
  • Falls Sie einen haben: einen gültigen Krankenzusatzversicherungsnachweis
  • In besonderen Fällen die zu 100% von der Sozialversicherung übernommen werden, bringen Sie bitte Ihren Berechtigungsschein CMU (Couverture maladie universelle) mit.

Falls Ihre Zertifikate nicht mehr gültig sind, können wir weder den Tiers Payant noch die 100% durchführen, die Zahlung der Honorare werden Sie deshalb übernehmen müssen und danach eine Rückerstattung verlangen.

Für einige Analysen können zusätzliche Dokumente verlangt werden:

  • Das Konsultationszertifikat und Einverständniserklärung für genetische Analysen,
  • die Einverständniserklärung für Fachuntersuchungen zur medizinisch unterstützten Fortpflanzung,
  • Die Einverständniserklärung für die Samenuntersuchung.
  • Trisomie 21 Untersuchung: es wird das vorherige Konsultationszertifikat mit den klinischen Informationen vom Arzt und die Einverständniserklärung des Patienten benötigt, sowie der Bericht des Ultraschalls. All diese Formalitäten werden vom Arzt zur Verfügung gestellt.

Analysen ohne ärztliche Verschreibung

Die meisten Tests können auf Wunsch ohne Rezept durchgeführt werden.

Sie werden dann aufgefordert, ein Formular zu unterschreiben, in dem Ihre Anfrage angegeben ist.

Diese Analysen können natürlich weder von der Krankenkasse noch von Ihrer Zusatzversicherung übernommen werden und Sie tragen hierfür die Kosten.

Ablehnung der Analyse

Sie können sich weigern, bestimmte von Ihrem Arzt verordnete Tests durchzuführen. In diesem Fall werden Sie aufgefordert, ein Formular zu unterschreiben, in dem Sie diese Ablehnung melden.

Identitätsdokumente

In besonderen Fällen kann ein Identitätsdokument erforderlich sein, vor allem bei der Überprüfung einer Blutgruppe, oder bei einer von einem Gericht oder einer Versicherungsgesellschaft angeforderten Analyse.